Unser Verhaltenskodex

  1. Als Versicherungsmakler werden wir ausschließlich für Sie -also im Auftrag unserer Kunden tätig. Wir sind - im Unterschied zu Versicherungsvertretern (-agenten) und Versicherungsangestellten - nicht der Erfüllungsgehilfe von Versicherungs-unternehmen und haben keine Weisungen von diesen zu befolgen. 

  2. Bei unserer Vermittlungstätigkeit beachten wir die einschlägigen - nachstehend erläuterten - gesetzlichen Bestimmung und die Vereinbarungen in unserem Maklervertrag. 

  3. Die Pflichten des Versicherungsmaklers bei der Vertragsvermittlung ergeben sich aus dem Versicherungs-Vertrags-Gesetz (VVG). Danach hat der Versicherungsmakler insbesondere einen den Wünschen und Bedürfnissen des Versicherungsnehmers entsprechenden Versicherungsschutz zu besorgen und die gesetzlichen Dokumentierungspflichten zu beachten. 

  4. Der Umfang unserer Betreuungsleistung von vermittelten und in die Betreuung übernommenen Verträgen ist gesetzlich nicht geregelt und ergibt sich aus dem Maklervertrag und der einschlägigen Rechtsprechung. Kommen Sie auf uns zu, wenn Sie eine Überprüfung ihrer bestehenden Versicherungsverträge wünschen oder sich die Umstände verändert haben. 

  5. Wir unterstützen Sie gerne bei der Geltendmachung von Schadens- und Leistungsansprüchen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. 

  6. Wir werden die gesetzlichen Bestimmungen beachten, insbesondere
    zum Umgang mit persönlichen Daten gem. BDSG
    zur Geldwäsche
    zur Vorteilsnahme / Bestechung gem. § 299 StGB 

  7. Bei Wechsel eines Versicherers sind regelmäßig Verbesserungen und Verschlechterungen gegeben. Bei unserem Rat wägen wir auf Grund unserer Erfahrung ab, ob ein Wechsel "in der Summe (Beitrag, Bedingungen, Abwicklungsqualität des Versicherers)" für Sie vorteilhaft ist. 

  8. Aus- und Fortbildung ist wichtig für eine qualifizierte Dienstleistung. Deshalb bilden wir uns entsprechend fort. 

  9. Für unsere Dienstleistung erhalten wir - soweit im Einzelfall nicht anders mit Ihnen vereinbart - eine Vermittlungsvergütung von den Versicherern. Versicherer welche keine oder eine nicht marktübliche Courtage vergüten, bzw. keine auf die Zusammenarbeit mit Versicherungsmaklern abgestimmten Geschäftsprozesse bieten, werden nicht berücksichtigt. 

  10. Wir informieren in unserer Erstinformation über das Ombudsmannsystem. 

Unser Selbstverständnis

Kunde
Kunden sind unsere Freunde und  stehen im Mittelpunkt unserer Aktivitäten.
Wir sind erst zufrieden, wenn auch unser Kunde zufrieden ist. Hier arbeiten Menschen für Menschen.

Vision
Unsere Vision ist, ein bewusst anders organisiertes Unternehmen weiterzuentwickeln. Gezielt gehen wir andere Wege als Andere und selbstbewusst wagen wir auch neue Wege. Erfolgreiche Karriere in unserem Verständnis bedeutet seinen Platz in der Mannschaft gefunden zu haben.

Respekt
Wir legen Wert auf gegenseitigen Respekt und Wertschätzung. Unter Respekt verstehen wir den fairen Umgang miteinander, das Wertschätzen der täglichen Arbeit und der verschiedenen Charaktere.
„Kommt einander in gegenseitiger Achtung zuvor.“

Klarheit
Um der Klarheit willen bevorzugen wir eine sachliche und verständliche Sprache. Wir wollen im richtigen Augenblick die richtigen Worte und Taten in der Sache selbst finden. Die private und berufliche Ebene wird nach Möglichkeit getrennt.

Verbindlichkeit
Wir sind in unseren Aussagen und Handlungen verbindlich und verlässlich. Wir erwarten von jedem, die ihm zugewiesenen Aufgaben und Funktionen diszipliniert und pflichtbewusst zu erfüllen. Für die Unternehmensallgemeinheit relevante Erkenntnisse und Wissen werden untereinander offen kommuniziert.
„Wer seinen Dienst gut versieht, erzielt hohes Ansehen.“

Rechtschaffenheit
Wir legen großen Wert auf rechtschaffenes, d.h. ehrliches, redliches und faires Miteinander. Dabei übernimmt jeder zunächst die Verantwortung für sich selbst. Die Führungskräfte übernehmen zudem Verantwortung für andere. Jeder ist gefordert und in der Lage, über sein Verhalten Rechenschaft abzulegen.

Vorbild
Wir verstehen unter vorbildlichem Verhalten, dass wir von Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Kundinnen und Kunden nicht mehr erwarten, als wir selbst leisten.
„Mach das Gute mehr durch Dein Leben als durch Dein Reden sichtbar und bleibe authentisch.“

Gerechtigkeit
Wir verstehen unter Gerechtigkeit nicht die Gleichbehandlung im herkömmlichen Sinne, sondern die gleichberechtigte Behandlung aller Mitarbeiter. Die Führungskräfte dienen jedem Mitarbeiter nach seiner Eigenart – besonnen und maßvoll. Wir wollen mehr helfen als herrschen und dabei gilt für alle die gleiche Ordnung. Wem wir dabei mehr anvertrauen, von dem verlangen wir auch mehr.